Iridologie

Die Iridologie bezeichnet die «Lehre der Iris». Mit Hilfe meines Irismikroskops interpretiere ich die Farben, Strukturen und andere Phänomene der Regenbogenhaut. Auch die Bereiche rund um die Iris werden in meine Beurteilung mit einbezogen.

 

Die Iridologie bietet mir die Möglichkeit, mir ein Bild über die im Bindegewebe vererbten Schwächen meiner Klienten zu machen. Auch der Individuelle Stoffwechsel ist so erfassbar. Diese Hinweise unterstützen mich bei der Anamnese und der Mittelsuche.

 

Mit der Untersuchung der Augen ist es möglich, einen aufschlussreichen Einblick in den Gesundheitszustand der Klienten zu erlangen. Das Bindegewebe der Augen bildet sich bereits früh, noch während der Schwangerschaft, in seiner Einzigartigkeit aus und verändert sich danach nur noch sehr langsam. So ist ein langfristiger Einblick in die Gesundheit möglich. Akute Geschehnisse lassen sich nur sehr schwer bis gar nicht erkennen (ausser es handelt sich um eine Erkrankung des Auges selbst).

 

Dank der Möglichkeit, die Iris meiner Klienten zu fotografieren, kann ich auch über längere Zeit Veränderungen beobachten. Nicht umsonst werden die Augen im Volksmund gerne «der Spiegel der Seele» genannt.

Ian R. Bonelli

Homöopathie & Naturheilkunde

Im Gleis 1

Niederlenzer Kirchweg 1

5600 Lenzburg​​

Tel: 078 682 39 82

info@globulisierung.ch

© 2018 by Ian R. Bonelli – Homöopathie und Naturheilkunde